Liebe Patientinnen und Patienten,

In Zeiten der CORONA/COVID Erkrankungen haben wir unsere Praxis umstrukturiert. Wir sind weiterhin für Sie da in den Sprechstundenzeiten


Wir möchten Sie weiterhin vollständig versorgen aber auch gleichzeitig Risiken der Infektion vermeiden.Montags, Dienstag und Donnerstags werden wir von 8:00h bis 16:00h unsere Patienten mit Infektionszeichen (Fieber, Husten, Auswurf, Gefühle eines grippalen Infektes) in unserem Infektionszimmern behandeln und ggfls. Corona-Abstriche durchführen, Mittwochs und Freitags werden die Laborproben gegen 10:30h abgeholt, danach führen wir keine Testungen auf COVID 19 mehr durch. Bitte melden Sie sich hierzu durch Klopfen am Fenster der Anmeldung an und gehen Sie nicht in das Wartezimmer oder die Anmeldung, es besteht Gefahr der Infektion anderer Patienten.

Gerne geben wir Ihnen bestellte Rezepte am Fenster raus, um Infektionsrisiken zu vermeiden.


Wir stehen für Ihre Fragen telefonisch zur Verfügung, wir rufen Sie zurück, da wir nur 2 Leitungen haben ist die Rufanlage am Limit angekommen.

Bitte haben Sie Verständnis, wenn wir Patienten mit Infektzeichen nicht ins Wartezimmer setzen können, vereinbaren Sie daher bitte immer einen Termin um Wartezeiten draussen in der Kälte zu vermeiden.

Weiterhin Impfen wir gegen COVID laufend in der Sprechstunde mit Moderna und Biontech nach der aktuellen Erlasslage des Gesundheitsministeriums, Zudem steht Novavax und Johnson&Johnson zur Verfügung.

Bürgertestungen mittels Corona Schnelltest führen wir bei Patienten ohne Beschwerden ab dem 1.7.22 nach der Änderung der Testverordnung nicht mehr durch, bitte haben Sie dafür Verständnis, dies führen die Testzentren durch.